Mein Datenradar    -   Auf Nummer sicher gehen

 

Als Unternehmer sollten Sie zu jeder Zeit wissen, was in Ihrer eigenen Auskunft steht, bevor Sie ein Dritter oder ein Geschäftspartner darauf hinweist.

 

Niemand kann wissen, was morgen über Ihr Unternehmen eingemeldet wird.

 

 

 

 


Anfragerelevante Datenquellen sind u.a.:

-Persönliche Recherche

-Lieferantenbefragungen

-Selbstauskünfte

-Print- und Onlinemedien

 

-Anfrageunabhängige Quellen

-Öffentliche Register und Verzeichnisse

 

-Erfassung und Auswertung von Bilanzen und Geschäftsberichten

 

-Direktbezug und zentrale Erfassung der Handelsregister-, Schuldnerverzeichnis- und Insolvenzdaten

 

-Auswertung von Print- und Onlinemedien

 

-Inkassodaten der EOS Gruppe und der CRIFBÜRGEL Gruppe sowie   weiterer führender deutscher Inkassounternehmen

 

-Zahlungserfahrungen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen (u.a. aus dem DDMonitor)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige Finanzdaten im Überblick

 


Auch die Analyse Ihrer Bilanz könnte Veränderungen ergeben.

 

Berechnung der Eigenkapitalquote Gesamtkapitalrendite und Liquiditätskennzahl. Diese Kennzahlen werden im Bilanzgrade verdichtet, welches exklusiver Bestandteil der Bonitätsauskunft ist.

 

 

Permanentes Monitoring

 

Permanente Beobachtung Ihres Bonitätsindexes, Ihrer Zahlweise und Ihres Bilanzgrades
Sofortige Benachrichtigung im Falle von Änderungen

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprechen Sie mit Ihrem Expertenteam!   -    Tel.  0049 33200 501240